News

Auf Youtube verfolgt Michael Federl die Videos des Briten Colin Furze und stieß dabei auf die Idee für sein Meisterstück: ein Drift Trike. Ursprünglich kommt das Gefährt aus Amerika, ist aber auch in Europa dabei, heimisch zu werden. Das wollte Michael gerne selbst ausprobieren und weil er sich noch nicht sesshaft fühlt und ein Meisterstück fertigen wollte, das er beim nächsten Umzug einfach zerlegen und ins Auto packen hat, kam die Idee gerade recht. Jetzt freut er sich schon darauf, abends auf dem Parkplatz den Akku leerzudriften - und wer weiß? Vielleicht kommen ja noch mehr Menschen auf dieses Hobby. "Ich würde es auch vermieten", sagt er. Einen verstellbaren Sitz für alle Größen hat er schon einmal eingebaut. Und als Beruhigung für alle Anfänger: "Es ist sehr robust und geht ganz sicher nicht kaputt, wenn man mal gegen den Bordstein knallt."

Geschafft!

Meisterprüfung 2020 der Metallbauer

mehr lesen

Präsident Thomas Pirner (r.) und Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Elmar Forster (l.) bedankten sich bei den mit Gold geehrten Andreas Hofmann (2. v. r.) und Josef Werner (2. v. l.) für ihre langjährige Mitarbeit in der Vollversammlung und im Vorstand der Handwerkskammer für Mittelfranken.

Schön war die Zeit

Ehrungen in der Vollversammlung

mehr lesen

Machen sich gemeinsam stark für die duale Ausbildung (v. r.): Matthias Braun, Leiter der Berufsbildung bei der Handwerkskammer für Mittelfranken, Harald Hubert, Vorstandsvorsitzende der VBW, Bezirksgruppe Mittelfranken,Stephan Doll, Geschäftsführer des DGB Region Mittelfranken, Stefan Kastner, Leiter des Geschäftsbereichs Berufsausbildung der IHK Nürnberg für Mittelfranken, Marcus König, Nürnbergs Oberbürgermeister, Katja Strohhacker, Geschäftsführerin der Stadtreklame Nürnberg, und Dr. Michael Fraas, Nürnbergs Wirtschaftsreferent.

Ausbildung jetzt

Über 1000 Ausbildungsplätze warten

mehr lesen