Bildungszentrum (BZ) Ansbach

Bildungszentrum (BZ) Ansbach

Im Rahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) unterrichten wir im Bildungszentrum (BZ) Ansbach Auszubildende des Bauhandwerks, in erster Linie die Maurer und Zimmerer. Außerdem bilden wir speziell für Gemeinden und Städte Lehrlinge zum Bauhoffacharbeiter aus und führen Schulungsmaßnahmen (Vertiefte Berufsorientierung) für Hauptschulen und Förderschulen durch.Zurzeit unterrichten  im BZ Ansbach sieben Maurer- und zwei Zimmerermeister. Außerdem werden die Räumlichkeiten auch für die Weiterbildungskurse aus dem vielfältigen Kursangebot der Handwerkskammer genutzt.

Das BZ Ansbach verfügt auf einer Grundfläche von 14.580 Quadratmetern über

sechs Bauhallen,
drei Zimmererwerkstätten, die für die ÜLU genutzt werden,
einen EDV-Raum,
fünf weitere Unterrichtsräume, die neben der ÜLU auch für Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung stehen
sowie eine Kantine.

Das BZ Ansbach führt unter Federführung der Kreishandwerkerschaft Ansbach in der  Meisterschule Ansbach   Meisterkurse für Maurer/innen und Zimmerer/innen durch.

Adresse

Bildungszentrum (BZ) Ansbach
Beckenweiherallee 13
91522 Ansbach

Anfahrtsplan

Anfahrtsplan BZ Ansbach

 

Hans Wittmann

Tel. 0981 97 105-16
Fax 0981 97 105-45
hans.wittmann--at--hwk-mittelfranken.de

Auskünfte zu bestimmten Berufen erhalten Sie bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der

 Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU)

Berufe im Bildungszentrum Ansbach

 Weitere Ausbildungsstätten für Handwerksberufe

Förderung überbetrieblicher Bildungszentren (Modernisierung von Bau und Ausstattung; Kursförderung)

Förderlogos Bildungszentren