Kulturfahrt "Rödental"

Handwerkerfahrt

Handwerkskultur

Die zweite Kulturfahrt des Kulturfoyers Handwerks Mittelfranken in diesem Jahr führt ins malerische Rödental. Dieses ist nicht nur wegen der dort produzierten weltberühmten Hummelfiguren bekannt, sondern auch als Standort des Europäischen Museums für Modernes Glas und des Schlosses Rosenau. Schloss Rosenau ist der Geburtsort von Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, dem späteren Gemahl der britischen Königin Victoria und liegt inmitten eines Landschaftsgartens über dem Flüsschen Itz. Es ist ein frühes Beispiel für den romantischen Historismus in Bayern.

Die Dauerausstellung des Europäischen Museums für Modernes Glas zeigt die Entwicklung des Studioglases von den 1960er Jahren bis heute. Ausgestellt sind künstlerisch gestaltetes Gebrauchsglas, Glasobjekte, Skulpturen und Glasinstallationen. Für beide Orte haben wir Führungen organisiert.

Die Kosten beinhalten den Bustransfer, Eintritt und Führungen. Das Mittagessen ist in den Kosten nicht inbegriffen und muss vor Ort selbst bezahlt werden.

Für Mitglieder des Kulturfoyers            35 €

Für Nichtmitglieder des Kulturfoyers    45 €

Anmeldungen bitte bis zum 9. September 2019. Bei Stornierungen kann die Teilnahmegebühr nicht mehr zurück gezahlt werden.



Wann: 14.09.2019 um 08:00 Uhr

Wo: Europäisches Museum für Modernes Glas, Rosenau 10, 96472 Rödental

Veranstalter: Kulturfoyer Handwerk Mittelfranken e.V .

Anfahrtsplan: