Wärmebrücken erkennen, bewerten, berechnen

Unterricht

20.07.2018 - 28.07.2018
Freitag von 14.30 bis 21.00 Uhr, Samstag von 8.00 bis 15.00 Uhr
Teilzeit

Lehrgangsort
Sieboldstraße 9
90411 Nürnberg
Ansprechpartner
Caroline Hämmer
Tel. 0911 5309 - 316
caroline.haemmer--at--hwk-mittelfranken.de

Angebotsnummer 1018180-0

  • Grundlagen und Anforderungen - Definition von Wärmebrücken und physikalische Größen - Schadenspotential von Wärmebrücken - baurechtliche Anforderungen, Randbedingungen für die Berechnung - Anforderungen an Wärmebrücken bei Passivhäusern
  • Wärmebrücken erkennen - Vorstellung typischer Wärmebrücken aus dem Bereich Altbau und Neubau
  • Wärmebrücken berechnen - Einführung in das freeware Programm Therm 6 (LBNL) - Modellierung und Berechnung von typischen 2-dimensionalen Wärmebrücken - Auswertung der Ergebnisse (Oberflächentemperaturen, Temperaturfaktor, Wärmebrückenverlustkoeffizient, Wärmeströme und Wärmedurchgangskoeffizient)
  • Wärmebrücken bewerten - Beurteilung von Berechnungsergebnissen - Entwickeln von Lösungsmöglichkeiten für 2- und 3-dimensionale Wärmebrücken - Umgang mit Wärmebrückenkatalogen
  • Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Beiblatt 2 - Längenbezogener Wärmebrückenverlustkoeffizient (innen- bzw. außenmaßbezogen) - Beurteilung nach DIN 4108 Beiblatt 2
Ziel

Wärmebrücken erkennen und Lösungsansätze entwickeln.

Anhand von praktischen Beispielen von Neubauten und aus der Altbausanierung werden wichtige Kenntnisse zur Theorie und Praxis von Wärmebrücken und deren Nachweisführung vermittelt.
Das Seminar wird mit 32 UE für die Energie-Effizienz-Expertenliste angerechnet.

Das Seminar erfüllt die Anforderungen des DENA Weiterbildungskatalogs.

Zielgruppe

  • Meister
  • Unternehmer aus den Bau- und Ausbaugewerken
  • Gebäudeenergieberater

Information

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Kurs nur mit einer bestimmten Teilnehmerzahl durchgeführt wird. Kontaktieren Sie uns - wir geben Ihnen gerne aktuelle Auskunft darüber.

Für Ihre schnelle und umfassende Beratung sind wir gerne telefonisch, per E-Mail und im persönlichen Gespräch für Sie da.

Zeitraum

20.07.2018 - 28.07.2018


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Unverbindliche Anfrage

Verringerte Lehrgangsgebühr durch Bezuschussung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.
Zertifizierung