Bootsbauer
Falk Heller, www.argum.com

Wettbewerbe im Handwerk

Handwerkerinnen und Handwerker sind stolz auf das, was sie können. Ihre Fähigkeiten stellen sie nicht nur tagtäglich bei ihrer Arbeit unter Beweis. Auch bei Wettbewerben wie den Welt- und Europameisterschaften der Berufe (WorldSkills, EuroSkills) oder der Deutschen Meisterschaft im Handwerk. Mehr Infos zu den Wettbewerben lesen Sie hier.

Ihr Kontakt für Fragen:

Tel.: 0911 5309 419
[email protected]



Deutsche Meisterschaft im Handwerk – German Craft Skills

Die Deutsche Meisterschaft im Handwerk – German Craft Skills (DMH) findet jedes Jahr nach den Berufsabschlussprüfungen statt und zwar auf drei Ebenen: Zunächst werden die Kammersieger ermittelt, die dann zu einem weiteren Wettbewerb auf Landesebene antreten. Die Landessieger schließlich stellen sich ihren Mitkonkurrenten auf Bundesebene. In einigen Berufen gibt es sogar einen weltweiten Wettbewerb - die Berufs-Olympiade. Am Wettbewerb teilnehmen kann, wer zum Zeitpunkt der Gesellen- bzw. Abschlussprüfung nicht älter als 27 Jahre ist, also das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Für die Ermittlung der jeweiligen Besten wird entweder eine eigens unter Wettbewerbsbedingungen angefertigte Arbeitsprobe angefertigt, das Gesellenstück nochmals bewertet oder die erzielten Punkte und Noten von der Abschlussprüfung nochmals verglichen.

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einer überregionalen beruflichen Deutschen Meisterschaft können auch in das „Weiterbildungsstipendium“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufgenommen werden. Aber auch alle qualifizierten Absolventinnen und Absolventen, deren Prüfung mit der Note 1,9 oder besser bewertet wurde oder die durch einen Betrieb oder eine Berufsschule vorgeschlagen wurden, können Förderung erhalten.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



 

Nationale und internationale Berufswettbewerbe für eine starke Zukunft

  • Deutsche Meisterschaften: Die nationalen Wettkämpfe finden in jedem Gewerk zu unterschiedlichen Zeiten und Orten im Jahr statt. 
  • Euro skills: Europameisterschaften im Handwerk  Als europäischer Wettbewerb bildet EuroSkills einen "regionalen Ableger" des seit 1950 stattfindenden Wettbewerbs
  • World skills: Weltmeisterschaft im Handwerk Auf den WorldSkills – der Berufsweltmeisterschaft – werden Spitzenleistungen auf dem Gebiet der Berufsbildung erbracht. Die Berufsweltmeisterschaft findet alle zwei Jahre statt. Auszubildende, Studierende und junge Fachkräfte aus der ganzen Welt treten zu einem öffentlichen internationalen Wettbewerb an. Sie messen ihre Fertigkeiten in den einzelnen Berufen, wobei sie anspruchsvolle internationale Standards mit Gleichgestellten einhalten müssen.

Noch mehr Informationen zu den Berufswettbewerben finden Sie auf der Homepage der World skills.