23. Juni 2021 - Aktuelle Auflagen für die Öffnung von Handwerksbetrieben

Änderung der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Die Änderungen vom 22.06.2021 betreffen lediglich Betriebe, die körpernahe Dienstleistungen erbringen. Friseure, Kosmetik- und Fußpflegebetriebe sowie Nagelstudios müssen ab sofort bei der Erfassung der Kontaktdaten der Kunden den Vor- und Zunamen, die Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und den Zeitraum (Datum, Uhrzeit) des Aufenthaltes festhalten.

(Stand 23.6.2021)