Mit einem Zertifikat der Handwerkskammer machen SieIhre berufliche Erfahrung sichtbar. Es bescheinigt, inwie-weit Ihre erworbenen Kompetenzen dem vergleichbarenBerufsabschluss entsprechen. Sie platzieren sich besser auf dem Arbeitsmarkt und finden die für Sie optimale Weiter-bildung ¿ wir unterstützen Sie dabei.
stocking - clipdealer.de

ValiKom Transfer: Berufliche Kompetenzen sichtbar machen

Sie arbeiten als Helfer oder Quereinsteiger im Betrieb, haben sich Kenntnisse angeeignet, aber keinen Abschluss in dem Beruf? Lassen Sie Ihre erworbenen Kenntnisse dokumentieren und bewerten: aktuell bieten wir das Verfahren in bestimmten Berufen an.

Mit einem Zertifikat der Handwerkskammer machen Sie Ihre berufliche Erfahrung sichtbar. Es bescheinigt, inwieweit Ihre erworbenen Kompetenzen dem vergleichbaren Berufsabschluss entsprechen. Sie platzieren sich besser auf dem Arbeitsmarkt und finden die für Sie optimale Weiterbildung.



Für wen ist das Verfahren?

  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung, haben aber keinen Berufsabschluss beziehungsweise sind in einem anderen als dem erlernten Beruf tätig.
  • Sie sind mindestens 25 Jahre alt.
  • Sie können Ihre im Berufsleben erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse bewerten lassen.

Gründe für die Teilnahme

  • Ein Zertifikat der Handwerkskammer macht Ihre Kompetenzen sichtbar und dokumentiert sie glaubwürdig – für Sie, Ihren aktuellen und Ihren zukünftigen Arbeitgeber.
  • Als Angelernter oder Quereinsteiger erfahren Sie Möglichkeiten zur Weiterqualifikation. Sie können sich auf diesem Wege bis zur Fach- oder Führungskraft entwickeln.
  • Als Betriebsinhaber beziehungsweise Personaler erhalten Sie konkrete Aussagen über vorhandene Berufskompetenzen und damit ein weiteres Instrument zur Personalentwicklung.

Mit Beratung zum Zertifikat

Wir beraten und unterstützen Sie während des gesamten Verfahrens. Zunächst erstellen Sie einen Lebenslauf und beschreiben Ihre beruflichen Erfahrungen. Dann legen Sie fest, mit welchem Ausbildungsberuf Ihre Kompetenzen verglichen werden sollen und vergleichen Ihre Kompetenzen mit den Tätigkeiten des Berufs. Natürlich unterstützen wir Sie bei all diesen Schritten. Schließlich zeigen Sie in praxisnahen Aufgaben externen Berufsexperten, welche Tätigkeiten Sie ausführen können. Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat der Handwerkskammer für Mittelfranken. Dieses bescheinigt, inwieweit Ihre Kompetenzen dem vergleichbaren Berufsabschluss entsprechen. Somit machen Sie Ihre berufliche Erfahrung sichtbar und platzieren sich besser auf dem Arbeitsmarkt. Wir beraten Sie über Möglichkeiten zur Anpassungsqualifizierung und Weiterbildung. Sie können sich auf diesem Wege bis zur Fach- oder Führungskraft entwickeln.


Teilnehmer gesucht

Die Handwerkskammer für Mittelfranken sucht Interessenten und Interessentinnen, die am Validierungsverfahren teilnehmen möchten. Betriebsinhaber, die entsprechende Personen bei sich beschäftigen, können sich gern bei uns melden. Die Teilnahme am Verfahren ist während der Erprobungsphase kostenfrei. Falls Ausgaben für Anreise, Dienstausfall oder Ähnliches anfallen, müssen die Teilnehmenden diese selbst tragen.

 

Ansprechpartnerin

Nina Kielmann

Tel. 0911 5309-275
Fax 0911 5309-257
valikom--at--hwk-mittelfranken.de

Förderprojekt des Bundesministeriums 

ValiKom Transfer ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es geht um den Aufbau von Kompetenzzentren zur Durchführung von Validierungsverfahren für duale Berufe bei zuständigen Stellen. Seit Januar 2019 arbeitet die Handwerkskammer für Mittelfranken zusammen mit weiteren 30 Kammern in diesem Projekt. Weitere Projektpartner sind der Westdeutsche Handwerkskammertag sowie das Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk.

   

Weitere Informationen unter:

www.validierungsverfahren.de

BMBF_Fo¿rderlogo