Hygieneplan

Unsere BTZ - Bildungs- und Technologiezentren

Welche Coronaregeln gelten?

Am 26. November konnte die Handwerkskammer für Mittelfranken folgende  Ausnahmeregelung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie erwirken:  

Generell gilt:

In allen Gebäuden besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Nur am festen Sitz-, Steh- oder Arbeitsplatz kann auf die Maske verzichtet werden, sofern ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen gewahrt wird.

Ausbildungsbegleitende überbetriebliche Kurse (ÜLU) – ab sofort 3G 

Ab sofort können ÜLU-Kurse wieder von Personen besucht werden, die die Voraussetzungen 2G nicht erfüllen. Allerdings werden jeden Tag vor Kursbeginn entsprechende Corona Tests – unter Aufsicht – in den Bildungs- und Technologiezentren durchgeführt.

Alle Maßnahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung finden in Präsenz statt.

Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Hier verbleibt es bei den 2G-Regelungen. 

Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung sowie Meisterkurse werden in Präsenz oder in Absprache mit den Teilnehmenden auch wieder online durchgeführt.

Hinweis für Prüflinge im Bereich von Zwischen-, Gesellen- und Abschlussprüfungen

Aufgrund des Beschlusses der Bayerischen Staatsregierung - durch die Vollzugsausnahme vom 26.11.2021 ergänzt, gilt für den Prüfungsbetrieb im Bereich der Gesellen- und Abschlussprüfungen der Handwerkskammer und der Innungen die 3G-Regel, d. h. an der Prüfung teilnehmen kann nur, wer folgende Bedingungen erfüllt:

  • Geimpfte Personen mit Impfnachweis
  • Genesene Personen mit Genesenennachweis
  • Nicht geimpfte oder genesene Prüfungsteilnehmende müssen an jedem Prüfungstag einen negativen PoC-Antigen-Test (z. B. Apotheke, Arzt, öffentliches Testzentrum; vor max. 24 Std. durchgeführt) vorlegen
     
Hinweis für Prüflinge im Bereich von Meister- und Fortbildungsprüfungen:

Aufgrund des Beschlusses der Bayerischen Staatsregierung gilt für den Prüfungsbetrieb der Handwerkskammer und der Innungen ab 24. November 2021 die 3Gplus-Regel, d.h. an der Prüfung teilnehmen kann nur, wer folgende Bedingungen erfüllt:

  • Geimpfte Personen mit Impfnachweis
  • Genesene Personen mit Genesenennachweis
  • Nicht geimpfte oder genesene Prüfungsteilnehmende müssen an jedem Prüfungstag einen negativen PCR-Test, PoC-PCR-Test oder einen Test mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik (vor max. 48 Std. durchgeführt) vorlegen.

Unser Hygienekonzept erfüllt alle Vorgaben der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Nähere Informationen finden Sie in unserem Hygienekonzept. (Stand: 30.11.2021)








Setzen auch Sie auf die Kompetenz und Erfahrung eines der größten beruflichen Bildungsträger in Mittelfranken

Die Bildungs-und Technologiezentren der Handwerkskammer für Mittelfranken sind Ihre kompetenten Partner vor Ort. Mit unseren Aus- und Weiterbildungsprogrammen bieten wir Ihnen eine breite Palette von praxisorientierten, zeitgemäßen und gewerkspezifischen Bildungsmaßnahmen an.

Mit drei Standorten in der Metropolregion Nürnberg bieten wir Ihnen bestens ausgestattete Werkstätten, Bauhallen, Labore und Seminarräume. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Auszubildende, Fachkräfte, Führungskräfte und Unternehmer intensiv und zukunftsorientiert aus- bzw. weiterzubilden.

 

Bildungszentrum_BZ_1_Nürnberg
HWK

Bildungs- und Technologiezentrum 1 Nürnberg

Lenbachstraße 8
90489 Nürnberg
Telefon 0911 5309-0
Telefax 0911 5309 -180

info@hwk-mittelfranken.de

 Weitere Informationen zum Bildungs- und Technologiezentrum 1

Bildungszentrum_BZ_2_Nürnberg
HWK

Bildungs- und Technologiezentrum 2 Nürnberg

Sieboldstraße 9
90411 Nürnberg
Telefon 0911 5309- 0
Telefax 0911 5309-170

info@hwk-mittelfranken.de

 Weitere Informationen zum Bildungs- und Technologiezentrum 2 

Bildungszentrum_BZ_Ansbach
HWK

Bildungs- und Technologiezentrum Ansbach

Beckenweiherallee 13
91522 Ansbach
Telefon 0981 97105-0
Telefax 0981 97105-45

info@hwk-mittelfranken.de

 Weitere Informationen zum Bildungs-und Technologiezentrum Ansbach

 

Lernen Sie – alles andere übernehmen wir

Wir legen viel Wert darauf, dass Sie sich bei Ihrem Kursbesuch in unseren Häusern wohlfühlen und so das Maximum an Wissen aus dem Unterricht mitnehmen können. Dies fängt schon bei der Auswahl unserer Dozentinnen und Dozenten an, die Sie kompetent und effektiv durch den Unterricht führen.

 

Dozent
argum GbR / Falk Heller

Und für den reibungslosen Kursablauf sorgen unsere fleißigen Mitarbeiter, die Sie schon im Vorfeld als freundliche Ansprechpartner kennenlernen werden.

Unser Motto: Lernen Sie – alles andere übernehmen wir.

 

Weiterbildungsberatung
susanne gnamm, FOTOGRAFIE

 

Internat der Handwerkskammer

Internat
HWK

Lernen Sie - alles andere übernehmen wir. Auf Wunsch sogar als "Rund-um-Sorglos"-Paket inklusive Unterkunft und Verpflegung.

Sie möchten während Ihrer Weiterbildungsmaßnahme kurze Wege zu Ihrer Unterkunft haben? Gerne bieten wir Ihnen unsere kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten in unserem Internat in Nürnberg an. 

Im Internat gilt die 3G plus Regelung. Entsprechende Nachweise sind bei Ankunft vorzuweisen. Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen einen negativen PCR-Test bei Ankunft vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Weitere Informationen zum  Internat der Handwerkskammer

 



So finden Sie uns

Bildungs-und Technologiezentrum 1 Nürnberg

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Bildungs- und Technologiezentrum 2 Nürnberg

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Bildungs- und Technologiezentrum Ansbach

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Wir sind zertifiziert

Ob Sie bei uns ein Tagesseminar besuchen oder innerhalb von zwei Jahren eine Meistervorbereitung absolvieren  – als Ihr Bildungspartner schaffen wir immer eine optimale Lernumgebung.

Die Qualität unserer Lehrgänge ist uns sehr wichtig, denn am Ende zählt Ihr persönlicher Lernerfolg.
Und damit dies auch so bleibt, lassen wir uns das auch regelmäßig durch ein Qualitätsmangementsystem bestätigen.

Unsere Bildungs- und Technologiezentren sind gemäß DIN EN ISO 9001:2008 von der LGA InterCert GmbH zertifiziert und sind zugelassene Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung / AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

lga_007_20110502_00094
TÜVRheinland

 


 

Dozenten mit Engagement und Können

Unsere Dozenten überzeugen mit Ihrem Fachwissen und haben Freude daran Menschen auf neue berufliche Herausforderungen vorzubereiten. 

Wenn auch eines Ihrer größten Talente darin besteht, Talente zu förden, dann bewerben Sie sich doch bei uns. Wir suchen ständig neue Ausbilderinnen und Ausbilder auf Honorarbasis, Fachdozentinnen und Fachdozenten, die uns und unsere Kursteilnehmer begeistern.

 Werden auch Sie ein Teil in einem motivierten Team und bewerben Sie sich!

Dozent_werden2
argum GbR / Falk Heller