Warnung_klein

Transparenzregister

In jüngster Zeit werden Handwerksbetriebe (häufig per E-Mail) angeschrieben mit einer Zahlungsaufforderung wegen Verstoßes gegen das Geldwäschegesetz, insbesondere durch den Absender "Organisation Transparenzregister e.V." mit Sitz in Plauen.

Darin enthalten ist auch der Hinweis, dass bei Nichteintragung Bußgelder drohen. Wir empfehlen, keine Zahlungen an diese Organisation zu leisten und sich nicht dort zu registrieren.

Vielmehr sollten sich Handwerksbetriebe informieren, ob sie überhaupt zur Eintragung verpflichtet sind und diese gegebenenfalls direkt beim Bundesverwaltungsamt vornehmen bzw. (soweit möglich) eine Ergänzung im Handelsregister veranlassen.