Maik Schwertle / pixelio.de

Sind Ihre Zugangsdaten sicher?

Mit dem "Identity Leak Checker" des Hasso-Plattner-Instituts können Sie überprüfen, ob Ihre Passwörter ausgespäht wurden.

Das Bundeskriminalamt informiert darüber, dass eine große Sammlung vom gehackten E-Mail-Konten und Passwörtern in einer Underground-Economy-Plattform entdeckt wurde. Hacker sammelten die Zugangsdaten dabei über längere Zeit hinweg, die aktuellsten Datensätze der über 500 Millionen E-Mail-Adressen und Passwörter stammen wahrscheinlich aus dem Dezember 2016. Dabei sind verschiedene Email-Anbieter und Plattformen betroffen.

Mit dem Online-Dienst "Identity Leak Checker" des Hasso-Plattner-Instituts der Universität Potsdam können Sie schnell und kostenfrei überprüfen, ob Ihre E-Mail-Konten vom Datendiebstahl betroffen sind.

Sollte die Prüfung positiv verlaufen, rät das BKA dazu, die Passwörter zu ändern und auch andere genutzte Online-Dienste dabei nicht zu vergessen. Generell sollten für Dienste und Portale im Internet immer unterschiedliche Zugangspasswörter verwendet werden.