Neues Förderprogramm

Die Bundesregierung unterstützt ab sofort die Anschaffung neuer LKWs mit umweltfreundlicher Antriebstechnologie.

Gefördert werden Neufahrzeuge mit Elektro- oder Wasserstoffantrieb oder mit konventionellem Verbrennungsmotor der Schadstoffklasse Euro VI mit bis zu 15.000 Euro. Hierfür muss ein gewerblich eingesetztes Bestandsfahrzeug der Fahrzeugklasse N2 oder N3 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von wenigstens 7.500 kg verschrottet wird, welches mit einem Verbrennungsmotor der Schadstoffklasse Euro V/EEV oder schlechter betrieben wird. Das Neufahrzeug muss über ein Abbiegeassistenzsystem verfügen sowie mit rollwiderstandsoptimierten Rädern ausgeliefert werden (bei EURO VI-Fahrzeugen).

Überdies wird ein Zuschuss von bis zu 5.000 Euro für die Anschaffung intelligenter Trailer- Technologie (z.B. Technologien zur Reifendruckmessung oder zur digitalen Ansteuerung für Auflieger und Anhänger oder aerodynamische Anbauteile) gewährt.



Die Einreichung der Anträge ist in ausschließlich elektronischer Form beim Bundesamt für Güterverkehr über das  eService-Portal ab dem 26.01.2021 um 09.00 Uhr möglich. Es gilt das Windhundprinzip.

 

 Link zur Förderrichtlinie