Das Nürnberg Digital Festival beginnt am 9. Juli, das Handwerk ist dabei!
Nürnberg Digital Festival
2019 alles in Präsenz, 2021 vieles digital: Das Nürnberg Digital Festival beginnt am 9. Juli, das Handwerk ist dabei!

Mittendrin in der Gestaltung der Zukunft

Das Handwerk beim Nürnberg Digital Festival 2021

Es wird wieder gelb: Von 9. bis 19. Juli 2021 geht das Nürnberg Digital Festival 2021 über die Bühne! Es vernetzt die Menschen in der Metropolregion zu den zentralen Themen der Digitalisierung in Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Kultur. Das Festival versteht sich als offenes Mitmach-Format. Regionale Organisationen beteiligen sich, um Wissen auszutauschen und die Chancen und Risiken der digitalen Gesellschaft zu diskutieren.

Natürlich darf hier auch die Handwerkskammer für Mittelfranken nicht fehlen. Sie ist schon zum dritten Mal in Folge dabei – inzwischen als Kooperationspartner – und das Handwerk ist fester Bestandteil des Festivals. Mit im Boot sind dieses Jahr zudem die Kammern München und Berlin. Bei einer ganzen Reihe von virtuellen Veranstaltungen zeigt sich, dass das Handwerk mittendrin in der Gestaltung und Entwicklung der Zukunft ist. Mitmachen ist dringend erwünscht! Die Teilnahme ist bei allen Kammerveranstaltungen kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung wichtig, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Schwerpunkt Handwerk: 12. Juli

Der erste Festivalmontag, 12. Juli 2021, steht ganz im Zeichen des Handwerks - es zeigt seine Zukunftsfähigkeit. Die Workshops und Diskussionsrunden greifen die drängenden Fragen unserer Zeit auf.

Wie mache ich mein Unternehmen zukunftsfähig und wie stelle ich mich der digitalen Transformation? (9 Uhr). Anderes Thema: Elektromobilität und der Aufbruch in eine neue, smarte Welt (10 Uhr), mittags geht es um die Frage: „Nur ein digitaler Handwerker ist ein guter Handwerker?“ (12 Uhr).

Um 13 Uhr beginnt eine Diskussion rund um klimaneutrale Produkte: Wohin geht die Reise? Denn klimaneutrale Produkte und Dienstleistungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Referent ist Michael Dorner, Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT) bei der Handwerkskammer für Mittelfranken.

Nachmittags (15 Uhr) geht es mit Cornelia Wohlrab, der Kammer-Beauftragten für Innovation und Technologie – Schwerpunkt Digital, um Nachhaltigkeit und deren Integration in Wertschöpfungsketten im Handwerk. Um 16 Uhr macht dann die Ideenwerkstatt „Handwerk trifft Startup“ den Abschluss. Im Workshop erfahren die Teilnehmer, wie Handwerksbetriebe mit Startups an neuen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen arbeiten und soll zum Nachmachen animieren.

Zu guter Letzt wird es auch noch lecker: Am Abend (20 Uhr) können sich Interessierte für ein Online-Tasting anmelden: „So lecker schmeckt Nürnberg“.
Interessiert? Dann gleich anmelden veranstaltung@hwk-mittelfranken.de

Weitere Termine:

  • Am 10. Juli 2021 von 9 bis 14 Uhr gibt es ein Handwerks-Barcamp. Die Themen bestimmen die, die mitmachen – Fragen einfach mitbringen!
  • Und am 16. Juli 2021 gibt es im Rahmen der „SustaiNable Conference“ noch eine offene Session für jedermann: „Nachhaltigkeit im Handwerk – wie hättet ihr es gern?“ 
  • Ebenfalls am 16. Juli 2021 ist das Handwerk bei den Digital School Days (10.30 bis 11.30 Uhr) mit dabei.