"Kleiner Betrieb - Große Wirkung"

Familienpakt Bayern veröffentlicht Beispiele der guten Praxis zur Familienfreundlichkeit in kleinen Unternehmen

Mit der neuen Sammlung veröffentlicht der Familienpakt Bayern die nächste Publikation aus der Reihe der praxisorientierten Leitfäden. Darin werden acht Erfahrungsberichte von kleinen Betrieben aus unterschiedlichen Branchen zusammengefasst.

Für die Sammlung hat der Familienpakt zu seinem Jahresthema „Kleiner Betrieb – Große Wirkung: Wie kleinere Unternehmen mit Familienfreundlichkeit Zukunft gestalten“ die bayerischen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber dazu befragt, wie Familienfreundlichkeit mit einem kleinen Team gelebt wird und welche konkreten Lösungen in den Unternehmen schon gefunden wurden.

Mit Familienfreundlichkeit Zukunft gestalten

Die Sammlung zeigt, dass sich viele Instrumente einer familienbewussten Personalpolitik mit geringem Aufwand umsetzen lassen. Es existiert zudem eine Vielzahl an Lösungen, die individuell, flexibel und informell in den Unternehmen und Betrieben umgesetzt werden können.

Gerade bei kleinen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern sind die Bedürfnisse der Beschäftigten vor Ort meist schon bekannt. Die Bindung an die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ist in der Regel stärker, die Kommunikation durch kurze Wege und flache Hierarchien gekennzeichnet.

 

Beispiele in der Sammlung:

1.     Armin Sengenberger Haare & Kosmetik

2.     cobicos GmbH

3.     Katholisches Bildungswerk Berchtesgadener Land e. V.

4.     Kur-Apotheke Bad Reichenhall

5.     Meier Bauelemente GmbH & Co. KG

6.     netCADservice GmbH

7.     Schweiger | Steuerberater

8.     Verlag Almut Grote 

Weitere Informationen

Familienpakt Bayern