Informationspflichten für Unternehmer

Unternehmenswebseite & Haftung

Sie möchten für Ihre Webseite nicht nur eigene, sondern auch fremde Bilder oder Texte verwenden? Nutzer sollen eigene Kommentare oder Inhalte auf Ihrer Webseite veröffentlichen können? Oder Sie möchten auf andere Seiten verlinken? Gerne geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Risiken.


Impressumspflicht

Wenn Sie eine Unternehmenswebseite betreiben, sind Sie gemäß § 5 Telemediengesetzt (TMG) verpflichtet zur sogenannten Anbieterkennzeichnung, das heißt Sie müssen ein Impressum angeben. Gerne geben wir Ihnen Hinweise zu gestalterischen Anforderungen und zum Inhalt des Impressums.


Hinweis auf Schlichtung bei Online-Verträgen

Wer als Unternehmer Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingeht, muss auf seiner Internetseite seit dem 9. Januar 2016 den Verbraucher auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) hinweisen.



Schlichtungsstelle in Bauangelegenheiten

Seit dem 1. Februar 2017 müssen Unternehmer zur Verbraucherschlichtung informieren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Gerne stellen wir Ihnen zu den bestehenden Informationspflichten Musterformulierungen zur Verfügung.