Finanzielle Unterstützung: Kredite

Liquidität & Kreditvereinbarungen 



  • Prüfen Sie, ob und wie lange Sie die fälligen Kosten begleichen können. Legen Sie sich dazu einen Liquiditätsplan an, der die von Ihnen erwarteten tatsächlichen Umsätze und Kosten, sowie z.B. Erstattungen aufgrund Kurzabeitergeld enthält. Bei erwartbaren Engpässen sprechen Sie frühzeitig mit Ihrer Bank.
  • Überprüfen Sie die bestehenden Kreditvereinbarungen auf deren Inhalte und den Zahlungsverpflichtungen. Sprechen Sie mit den beteiligten Kreditinstituten bezüglich möglicher flexibler Gestaltung und Sondervereinbarungen (z.B. Tilgungsaussetzung) aufgrund der aktuellen Lage.       

 Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur aktuellen Coronakrise unter 0911 5309-220

Sie erreichen uns
Montag bis Donnerstag  von 7.30 bis 17.00 Uhr
Freitag von 7.30 bis 14.30 Uhr

Finanzielle Unterstützungen



Kredite der LfA 


Der LfA-Schnellkredit für kleine Unternehmen im Überblick:

  • Kredithöhe bis zu 50.000 EUR (für Unternehmen bis 5 Mitarbeiter)
  • Kredithöhe bis zu 100.000 EUR (für Unternehmen bis 10 Mitarbeiter)
  • Laufzeit 5 (mit bis zu 1 Tilgungsfreijahr) oder 10 Jahre (mit bis zu 2 Tilgungsfreijahren)
  • Verwendbar für den aktuellen Liquiditätsbedarf einschliesslich Betriebsmitteln und planmässigem Kapitaldienst
  • Kostenfreie außerplanmäßige Tilgungen möglich
  • Keine weiteren Sicherheiten erforderlich, der Kreditnehmer haftet zu 100% für die Rückzahlung
  • Zinssatz: 3%

Die Beantragung erfolgt ausschliesslich über Ihre Hausbank.



Der LfA-Corona-Schutzschirm-Kredit im Überblick:

  • Bis zu 10 Mio. Euro für Investitionen und Betriebsmittel
  • Haftungsfreistellung bis zu 90%
  • Vereinfachtes Beantragungs- und Bearbeitungsverfahren
  • Beantragung über Ihre Hausbank

Für langfristige Konsolidierung und Umschuldung steht Ihnen der Universalkredit und der Akutkredit zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf  LfA Förderbank Bayern. Nachdem die Beantragung nach wie vor über die Hausbank vorgenommen wird, sprechen Sie dazu bitte Ihre Hausbank an.



KfW-Corona-Hilfe


Der neue „KfW-Schnellkredit 2020“ (Programmnummer 078) in der Kurzübersicht:

  • Für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern
  • Kredithöhe bis zu 800.000 Euro
  • Für Investitionen und Betriebsmittel verwendbar
  • Laufzeit bis zu 10 Jahren, bis zu 2 Jahre tilgungsfrei
  • Keine Sicherheiten erforderlich, der Kreditnehmer haftet 100% für die Rückzahlung
  • Weniger Unterlagen zur Beantragung erforderlich
  • Beantragung nach wie vor über Ihre Hausbank
  • Nicht möglich sind Umschuldungen und Nachfinanzierungen
     

Mit dem KfW Sonderprogramm 2020 (KfW-Corona-Hilfe) ändern sich die Kreditbedingungen des

  • KfW-Unternehmerkredits (Prgrammnummern 037, 047) und
  • ERP-Gründerkredit-Universell (Programmnummern 073, 074, 075, 076).

Bei Betriebsmitteln kann eine Haftungsfreistellung bis 90% bei gleichzeitig niedrigen Zinsen beantragt werden. Bei Krediten bis 3 Mio. Euro erfolgt die Risikoprüfung ausschliesslich durch die Hausbank, was den Antrag schlanker und schneller macht. Weitere Informationen finden Sie in unserer rechten Serviceleiste.



Öffentliche Bürgschaften


Bei der Bürgschaftsbank Bayern wurde die Bürgschaftsquote für Betriebsmittelfinanzierungen und die Bürgschaftsobergrenze erhöht.



Bayernfonds


Über den Bayernfonds kann sich der Staat an Unternehmen beteiligen, die unmittelbar vor der Insolvenz stehen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.