Lukas Vorbrugg hat ein wandhängendes "Lowboard" aus Nussbaum und Weißlack gefertigt. Eine Hinterleuchtung mit LED-Technik lässt das "Board" vor der Wand schweben.
Handwerkskammer für Mittelfranken
Lukas Vorbrugg hat ein wandhängendes "Lowboard" aus Nussbaum und Weißlack gefertigt. Eine Hinterleuchtung mit LED-Technik lässt das "Board" vor der Wand schweben.

Fast geschafft

Handwerkskammer zeigte Meisterprojekte im Schreinerhandwerk 2019 bei TÜV Rheinland. Diashow.

Im September waren für kurze Zeit im Foyer des TÜV Rheinland die diesjährigen Meisterprojekte im Schreiner-Handwerk zu bestaunen. Acht Meisterschüler bauten ihre Meisterprojekte auf und läuteten damit die letzte Etappe zu ihrem Meistertitel ein. Die jungen Schreiner hatten die Aufgabe, eine umfassende Raumplanung mit Möblierung, Lichtgestaltung, Farbgebung und textiler Gestaltung zu erstellen, zu kalkulieren und ein darin enthaltenes, besonderes Möbelstück zu fertigen.

Zu sehen waren Schreinerklassiker der Inneneinrichtung wie zum Beispiel Schreibtische, Beratungspult, Vitrine, Lesemöbel und Anrichte. Präsentiert wurden aber nicht nur die Stücke, sondern auch die dazugehörenden Pläne, Modelle und Materialmuster und auch Raummodelle. „Als Holz ist die Eiche nach wie vor im Trend“, erläuterte Ausbildungsmeister und Kursleiter Markus Brehm von der Handwerkskammer für Mittelfranken, „gerne werden auch moderne Materialien verwendet, wie zum Beispiel sogenanntes Desktop-Linoleum als Belag für Schreibmöbel.“  Die Meisterausbildung und -prüfung endete mit dem Ausstellungswochenende mit der Begutachtung der Meisterprojekte durch den Prüfungsausschuss und einem Fachgespräch.

Alle, die die Ausstellung nicht besuchen konnten, können sich mit unserer Diashow einen Eindruck verschaffen. 

Meisterprojekt Jörg Hollweck
Meisterprojekt Steffen Weisensel
Meisterprojekt Johannes Reinhardt
Meisterprojekt Simon Reichl
Lukas Vorbrugg hat ein wandhängendes "Lowboard" aus Nussbaum und Weißlack gefertigt. Eine Hinterleuchtung mit LED-Technik lässt das "Board" vor der Wand schweben.
Meisterprojekt Sebastian Popp
Meisterprojekt von Johannes Ochsenkühn
Meisterprojekt Bernd Zimmermann