Ehrungen

Ehrungen, Urkunden und Auszeichnungen haben im Handwerk eine ganz herausragende Bedeutung. Dies ist in seiner Tradition, seinen ehrenamtlichen Organisationsstrukturen, der Personalintensität des Wirtschaftszweigs und der zumeist mittleren Betriebsgrößen begründet. Die Handwerkskammer für Mittelfranken vergibt Ehrenurkunden in den Kategorien: Betriebsjubiläen, Arbeitsjubiläen, Auszeichnungen für selbständige und nicht selbständige Handwerker und Ehrenamtsträger.

Ehrenurkunden bei Betriebsjubiläen

Selbstständige Handwerker können bei der Handwerkskammer für Mittelfranken zu runden Betriebsjubiläen eine Ehrenurkunde beantragen, wenn ihr Betrieb 25, 50, 75, 100, 125, 150 Jahre besteht.

Ehrenurkunden bei Arbeitsjubiläen

Für Arbeitnehmer in Handwerksbetrieben können vom Arbeitgeber ab einer bestimmten, ununterbrochenen Betriebszugehörigkeit (zum Beispiel 10 oder 25 Jahre) Ehrenurkunden bei der Handwerkskammer für Mittelfranken beantragt werden. Wehrdienst und Krankheit zählen dabei nicht als Unterbrechung:  

  • Bronze für 10 Jahre
  • Silber für 25 Jahre
  • Gold für 40 Jahre
  • Gold mit Stein für 50 Jahre

Auszeichnungen der Handwerkskammer für selbständige und nicht selbständige Handwerker

Selbständigen und nicht selbständigen Handwerkern, in Ausnahmefällen auch Nichthandwerkern, können verschiedene Auszeichnungen verliehen werden. Diese können bei der Handwerkskammer für Mittelfranken beantragt werden. Voraussetzung für die Verleihung ist eine langjährige, ununterbrochene, ehrenamtliche Tätigkeit im Handwerk und der Erwerb besonderer, herausragender Verdienste um den Berufsstand oder der Nachweis einer langjährigen selbständigen bzw. unselbständigen Tätigkeit im Handwerk:

  • Silberne Ehrennadel
  • Goldene Ehrennadel
  • Goldener Meisterbrief

Urkunden für Ehrenamtsträger

Nach mindestens 10-jähriger ununterbrochener, ehrenamtlicher Tätigkeit als Mitglied einer Handwerksorganionisation sowie als Mitglied eines Prüfungs- oder anderen Ausschusses einer handwerklichen Organisation kann für den Ehrenamtträger eine Ehrenurkunde bei der Handwerkskammer für Mittelfranken beantragt bzw. von der Handwerkskammer verliehen werden.

  • Langjährige Mitarbeit in der Handwerksorganisation
  • Hervorragende Leistung in der Handwerksorganisation
  • Berufsbildung
    I. Stufe Urkunde
    II. Stufe silberne Ehrennadel
    III. Stufe goldene Ehrennadel