Freuten sich über ihren Erfolg: Die mittelfränkischen Sieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks.
Frank Wunderatsch
Präsident Thomas Pirner, Handwerkskammer für Mittelfranken (r.), und Präsident Franz Xaver Peteranderl, Bayerischer Handwerkstag, gratulierten den mittelfränkischen Siegern des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks auf Landesebene zu ihrem Erfolg.

Bayerns Beste

106 Landessiegerinnen und Landessieger, elf davon aus Mittelfranken, sind beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene in Bamberg ausgezeichnet worden.

„Sie sind die besten Nachwuchstalente, die wir in Bayern haben“, lobte der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Franz Xaver Peteranderl, „wir sind stolz darauf, dass Sie sich für uns entschieden haben und heute Teil der Wirtschaftsmacht Handwerk sind.“ Vor ihnen liege ein spannendes Berufsleben. Peteranderl wies auf verschiedene Fördermöglichkeiten hin, etwa den Meisterbonus des Freistaats Bayern über 1.500 Euro, die Begabtenförderung in der beruflichen Bildung, die unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 7.200 Euro Unterstützung gewährt sowie das Meister-BAföG. Bei Fragen zur Förderung sind die Handwerkskammern die richtigen Ansprechpartner.