Lehrstellenbörse und Lehrstellenradar

Zirka 800 freie Lehrstellen gibt es aktuell in Mittelfranken. Doch wie findet man die richtige? Ganz einfach: Mit der Lehrstellenbörse oder mit dem Lehrstellenradar!

Lehrstellenbörse

In der Lehrstellenbörse sind sämtliche an die Handwerkskammer für Mittelfranken gemeldeten freien Stellen registriert. Das sind immerhin knapp 800 in der Region! In der Lehrstellenbörse kannst Du Deinen Wunschberuf und den gesuchten Ausbildungsort per Postleitzahl eingeben und schon startet die Suche und alle offenen Stellen in diesem Bereich werden angezeigt. Klappt es mal nicht, hilft es auch, die Umkreissuche zu aktivieren und den Radius entsprechend anzupassen.

Lehrstellen to go

Das Lehrstellenradar bietet den gleichen Service wie die Lehrstellenbörse im Internet. Du kannst dort Dein eigenes Suchprofil erstellen und bekommst dann eine Meldung, wenn eine neue Lehrstelle in Deinem Wunschberuf angeboten wird. Außerdem berechnet das Lehrstellenradar auch noch gleich die Route zu diesem Ausbildungsbetrieb.

Alle diese Funktionen gibt es in einer App. Deshalb gleich den Lehrstellenradar als App auf's Handy laden!

Sabrina Zschäpe, Ausbildungsakquisiteurin bei der Handwerkskammer für Mittelfranken, rät ihren Betrieben daher: „Melden Sie Ihre Lehrstellen an uns und nutzen Sie dieses Instrument, um Auszubildende zu gewinnen.