Ab wann dürfen Prüfungen wieder durchgeführt werden?

Wann die Empfehlung zur Aussetzung von Berufsprüfungen aufgehoben werden kann, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht vorhersagen. Es besteht grundsätzlich ein hohes öffentliches Interesse an der Aufrechterhaltung der Berufsbildung einschließlich des Prüfungswesens. Dieses Interesse wird jedoch von dem höherrangigen Ziel eines größtmöglichen Infektionsschutzes der Bevölkerung überlagert. Die wichtigste Maßnahme zur Pandemieeindämmung ist die maximale Beschränkung der zwischenmenschlichen Kontakte in allen Lebensbereichen.

Grundsätzlich ist auch in der Zukunft von allen zuständigen Stellen eine angemessene Risikobewertung im Hinblick auf den Infektionsschutz der an der Prüfung beteiligten Personen und der allgemeinen Bevölkerung vorzunehmen und landesspezifischen Regelungen sowie allen behördlichen Anordnungen Folge zu leisten.

Über die Durchführung von Prüfungen nach dem 19. April 2020 kann erst zu diesem Zeitpunkt entschieden werden.

Aktuelle Risikobewertungen zum Corona Virus finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts:

 www.rki.de

 

Bei Fragen setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Team der Gesellenprüfung und Abschlussprüfung:
gesellenpruefung@hwk-mittelfranken.de

Team der Fortbildungsprüfungen und Meisterprüfungen:
weiterbildungspruefung@hwk-mittelfranken.de