susanne gnamm, FOTOGRAFIE

Geprüfte/r Betriebswirt/-in (HwO)

Handwerksmeister stehen vor der Aufgabe, komplexe Betriebsabläufe in ihrer wirtschaftlichen Wechselwirkung zu überblicken und markt- und betriebsgerechte Entscheidungen zu treffen. Unsere Aufstiegsfortbildung "Geprüfte/r Betriebswirt/-in (HwO)" liefert die passende Antwort.

 

Vom Meister zum Manager

Als „Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)“ beherrschen Sie alle wesentlichen Themen, die für den beruflichen Erfolg in der Unternehmensführung entscheidend sind:
Strategische Planung, Einsatz moderner Marketinginstrumente, Optimierung von Geschäftsprozessen, Kosten-Leistungs-Rechnung, sichere Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen, Personalführung, Volkswirtschaft und rechtliche Hintergrundinformationen.

Im Lehrgang werden Sie von unseren erfahrenen und hochqualifizierten Dozenten durch den handlungsorientierten Unterricht geführt. Realistische Praxisbeispiele und eine unternehmensbezogene Projektarbeit bilden den Schwerpunkt. Umfangreiche Lehrgangsunterlagen werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

Loading the player ...

 

 

Profitieren Sie von diesen Kursinhalten!

Teil I:  Unternehmensstrategie

  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen beurteilen
  • Unternehmensstrategie planen

Teil II: Unternehmensführung

  • Unternehmensführung und Organisation gestalten
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
  • Wertschöpfung optimieren

Teil III. Personalmanagement

  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln
  • Teil IV:  Innovationsmanagement

Teil IV:  Innovationsmanagement

  • Projektarbeit
  • Präsentation
  • Fachgespräch

 

Betriebe suchen Führungskräfte und Entscheider, die Mitarbeiter erfolgreich führen, kreativ auf wechselnde Marktanforderungen eingehen und Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang strategisch beurteilen. Unser Lehrgang bereitet Sie auf diese vielfältigen und herausfordernden Aufgaben vor.

Betriebswirt (HwO)
susanne gnamm, FOTOGRAFIE

 

Was bringt der Abschluss?

  • Sie vertiefen Ihr betriebswirtschaftliches Verständnis und erkennen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge
  • Sie entwickeln passgenaue und zukunftsorientierte Unternehmensstrategien, setzen diese durch betriebswirtschaftliche Steuerung um und passen sie bedarfsgerecht an
  • Sie sind sicher bei Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen
  • Sie verbessern die Geschäftsprozesse und die Organisation des Unternehmens nachhaltig
  • Sie entscheiden im Sinne der Gesetze und Verordnungen
  • Sie beherrschen moderne Führungstechniken
  • Sie entwickeln Ihr Profil als Führungs¬persönlichkeit und motivieren Ihre Mitarbeiter zu mehr Leistungsbereitschaft
  • Sie haben die Berechtigung, ein Bachelor-Studium an einer Universität oder Fachhochschule zu absolvieren (zum Teil können Inhalte des Kurses auf ein weiterführendes Studium angerechnet werden)

 

 

Die Prüfung zum Geprüfte/n Betriebswirt/in (HwO) ist bundeseinheitlich geregelt und staatlich anerkannt.
Mit der bestandenen Prüfung erwerben Sie den hochwertigsten betriebswirtschaftlichen Bildungsabschluss in der Beruflichen Bildung.

Voraussetzungen für Ihren Erfolg

Zur Teilnahme an der Fortbildungsprüfung Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) benötigen Sie

  • eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk oder
  • ein anerkannter Fortbildungsabschluss als Industriemeister/-in, Fachwirt/-in, Fachkaufmann/frau, Fachmeister/-in, staatlich geprüfte/r Techniker/-in, Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen und eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis oder
  • ein Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Gerne prüfen wir unverbindlich Ihre per­sönlichen Zulassungsvoraussetzungen. Nehmen Sie dazu bitte mit unserer Prü­fungsabteilung Kontakt auf.

 

Birgit Filker

Tel. 0911 5309-214
Fax 0911 5309-475
birgit_filker--at--hwk-mittelfranken.de


 

Förderung mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz

Mit dem Meister-BAföG können Sie 30,5 Prozent des Maßnahmebeitrages als Zuschuss erhalten. Der Maßnahmebeitrag für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren beträgt bis zu 10.226,00 Euro.
Alle weiteren interessanten Förderbestandteile, Antragsformulare und Beispielrechnungen finden Sie auf der offiziellen Internetseite zum Meister-BAföG.

 

Weitere Informationen zum Meister-BAföG im Internet unter:
  www.meister-bafoeg.info


 

Sie möchten mehr erfahren?
Rufen Sie uns an.

Haben Sie weitere individuelle Fragen zum Kurs?
Wir sind gerne für Sie da: telefonisch, per E-Mail und natürlich auch im persönlichen Gespräch.